Komitee "Umweltschonender A1-Ausbau im Gäu"

Der geplante 6-Spur-Ausbau der A1 zwischen Luterbach und Härkingen soll so umweltschonend wie möglich erfolgen. Deshalb fordern wir eine Untertunnelung der Autobahn zwischen Oensingen und Oberbuchsiten im Bereich des nationalen Wildtierkorridors SO 09 Oberbuchsiten.

 

Unsere Ziele sind:

 

  • Erhalten und zurückgewinnen von landwirtschaftlichen Produktionsflächen
  • Schonender Umgang mit Bodenressourcen und Schonen der Landschaft
  • Die natürliche Reaktivierung des nationalen Wildtierkorridors SO 09
  • Nutzen von Synergien zur Revitalisierung der Dünnern
     

Wenn Sie unser Anliegen unterstützen, dann treten Sie doch dem Komitee für einen umweltschonenden A1-Ausbau im Gäu bei. Der Beitritt ist mit keinerlei Aufgaben und Verpflichtungen verbunden. Sie bekräftigen lediglich mit Ihrem Namen, dass Sie die Tunnelvariante mittragen.

 

A1 Oensingen-Egerkingen mit Tunnelvisualisierung
A1 bei Oensingen-Egerkingen mit Tunnelvisualisierung (Foto: Peter Brotschi)