Mattentäli Walterswil © Andreas Gerth

Naturschutzgebiete

Pro Natura Solothurn besitzt oder ist beteiligt an rund 50 Schutzgebieten mit einer Gesamtfläche von rund 62 Hektaren. Sie umfassen artenreiche Wiesen, Trockenwiesen und -weiden, Waldränder, Wald, Feuchtbiotope und Teiche, Bachufer, sowie ehemalige Gruben.

Viele dieser Lebensräume werden von ortsansässigen Natur- und Vogelschutzvereinen gepflegt. Andere sind an Landwirte verpachtet, welche sie nach unseren Vorgaben schonend und extensiv bewirtschaften. Wieder andere werden der Natur überlassen und müssen von Zeit zu Zeit mit speziellen umfangreicheren Pflegeeinsätzen unterhalten oder mit einem spezifischen Projekt aufgewertet werden.

Ehe­ma­lige Gips­grube Kienberg

Ein Paradies für wärmeliebende Pflanzen und Tiere.

Naturschutzgebiet

Altholzin­seln

Altholzinseln bilden die Vernetzungstrittsteine zwischen…

Latschgetweid in Himmelried

Die Latschgetweid in Himmelried ist ein Geheimtipp…

Naturschutzgebiet

Chlep­fibee­r­i­moos

Das Chlepfibeerimoos ist das einzige Hochmoor im Kanton…

Naturschutzgebiet