Mohn und Kornblumen © Pro Natura Solothurn

2. Wahlgang Ständerat: Wählen Sie für die Umwelt

31.10.2019

Am 17. November findet der 2. Wahlgang für den Ständerat statt. Pro Natura Solothurn empfiehlt Roberto Zanetti, weil er sich für Umweltanliegen engagiert.



In den nächsten Jahren steht für die Umwelt viel auf dem Spiel. Die Klimapolitik kam nicht vom Fleck - Hier braucht es einen neuen Anlauf. Die Landwirtschaft verpasste alle Umweltziele – Hier stehen wichtige Entscheide an. Die Biodiversität ist unter Druck: Mehr als ein Drittel aller Tier- und Pflanzenarten bei uns sind gefährdet. In der Raumplanung, beim Gewässer- und beim Artenschutz drohen weitere Verschlechterungen. Um diese und weitere Umweltprobleme zu lösen, brauchen wir mehr umweltfreundliche Politikerinnen und Politiker. Geben Sie ihnen Ihre Stimme!

Das Umweltrating der beiden Ständeratskandidaten macht die Umweltfreundlichkeit deutlich:

In den letzten Jahren hat Roberto Zanetti mit 100 % konsequent alle Umweltanliegen unterstützt. Christian Imark weist gemäss Umweltrating 1.9 % Umweltfreundlichkeit aus.

 

Roberto Zanetti

Roberto Zanetti, SP: sein Wahlversprechen für die Umwelt beträgt gemäss Umweltrating 93 %.

Christian Imark hat im Umweltrating kein Wahlversprechen abgegeben.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mohn und Kornblumen © Pro Natura Solothurn

09.09.2019

Stim­men für die Umwelt

Die Umweltverbände des Kantons Solothurn (USO) organisieren…

Medienmitteilung
Luchs © Ch. Oeschger

23.10.2019

Mis­s­ratenes Jagdge­setz — NEIN!

Die eidgenössischen Räte haben das Jagd- und Schutzgesetz…

News